Welches sind die richtigen Kupfersocken für mich?

Wie bei herkömmlichen Socken kann man bei Kupfersocken zwischen Modellen für verschiedene Zwecke wählen, z.B. Sport-, Business- oder Haus- & Nachtsocken. Zusätzlich unterscheiden sich Kupfersocken noch in der Herstellungsweise und der Zusammensetzung der Kupferfasern. Mit diesen Seiten möchten wir Ihnen eine Orientierungshilfe bei der Auswahl bieten.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Hersteller?

Aktuell bieten wir Kupfersocken von drei Herstellern an, CopperMe, Aetrex und Caffarena. Die Kupferfasern sowie die Sockenmodelle weisen dabei deutliche Unterschiede auf.
CopperMe ist ein Hersteller spezialisiert auf hochwertige Socken insbesondere für die Bedürfnisse von Diabetikern. Die Socken sind überwiegend mit flachen bzw. ohne Innennähten und mit einem weichen Bund. Dies verhindert Irritationen der Haut und eine unnötige Reduzierung der Durchblutung des Fußes. Besonders hochwertig ist auch die Kupferfaser, die bei CopperMe zur Stärkung der Regenerationsfähigkeit der Haut Zink enthält. Die Kupfer-, Zinksalze werden zudem durch Dispersionsverfahren in der gesamten Textilfaser verteilt, was eine lange Wirkungsdauer über die typische Lebensdauer einer Socke hinaus gewährleistet. Die Bereiche der Socke, die nicht aus Kupferfaser bestehen sind überwiegend aus Baumwolle gemacht.
Aetrex ist ebenfalls ein Hersteller hochwertiger Socken. Die Kupferfaser besteht hier aus reinen Kupfersalzen und wird ebenfalls im aufwendigen Dispersionsverfahren hergestellt. Die Socken überzeugen gegenüber den Produkten von CopperMe vor allem durch besonderen Comfort und Feuchtigkeitsregulation, entsprechend sind die Aetrex-Socken überwiegend aus Polyester gefertigt. Nur einige Modelle von Aetrex sind speziell auf die Bedürfnisse von Diabetikern ausgerichtet.
Bei den Socken von Caffarena liegt der Schwerpunkt weniger auf der Schutzwirkung der Kupferfaser. Die Modelle sind modisch wie funktional auf bestimmte Einsatzbereiche zugeschnitte, wie Business-, Sommersocken oder Damenkniestrümpfen. Die Kupferfaser ist eher eine Zusatzfunktion und wird durch das Tauchbadverfahren erzeugt. Durch dieses einfachere Herstellungsverfahren sind die Socken von Caffarena günstiger, die Wirkung der Kupferfaser lässt jedoch vermutlich schneller nach.

Neben der Art der Kupferfaser unterscheiden sich unsere Socken natürlich auch nach dem Einsatzzweck. Im Folgenden finden Sie für typische Verwendungen die passenden Modelle:

Sport- und Haussocken

Sport- und Haussocken zeichnen sich durch robustes, strapazierfähiges Gewebe aus, dass den mechanischen Belastungen und vermehrtem Schwitzen standhält. Für sportliche Aktivitäten im Freien sind vor allem Socken aus Baumwolle interessant, da Baumwolle im Winter wärmt und im Sommer einen kühlenden Effekt hat. Dagegen sind für Aufenthalte im Inneren Funktionsfasern gut geeignet, da sie sehr gute mechanische Eigenschaften bieten und zusätzlich auf bestimmte Funktionen wie Feuchtigkeitsregulation optimiert sein können.

Business & Casual Socken

Business- und Casualsocken besitzen ein dezentes und meist feineres Gewebe. Dadurch lassen sie sich gut zu zu Alltags- sowie Geschäftskleidung tragen. Die Kupferfaser kann über den langen Arbeitstag hinweg den Fuß vor Bakterien und Pilzen schützen und die durch kontinuierliches Schwitzen entsehenden Gerüche reduzieren.

Damensocken & -strümpfe

Von Füsslingen für den Sommer bis zu Kniestrümpfen: Auch bei diesen Artikeln kommen Kupferfasern zum Einsatz und tragen zu einem gesunden Hautbild bei. Auch die Reduzierung der Geruchsbildung trägt zu einem angenehmeren und entspannteren Tragegefühl bei.

Diabetikersocken

Beim diabetischen Fußsyndrom kommt es am Fuß durch reduzierte Durchblutung verstärkt zu Infektionen. Die geringe Durchblutung führt dabei dazu, dass das Immunsystem eindringende Krankheitserreger schwer bekämpfen kann und bei Verletzungen Heilungsprozesse langsamer ablaufen. In solchen Fällen können Kupferfasersocken durch ihre antimikrobielle Wirkung einen wirksamen Beitrag zur Gesunderhaltung der Füße leisten. Für Diabetiker haben wir einige besondere Kupferfasersocken-Modelle im Angebot, die durch ihre spezielle Verarbeitung Irritationen am Fuß reduzieren und die Durchblutung nicht unnötig reduzieren.